Design für einen Spieleautomaten

Spieleautomaten gehören sowohl in den großen stationären Casinos, die sich in nahezu jeder größeren Stadt finden lassen, wie auch in den Online-Casinos im Internet, zu den beliebtesten Arten des Glücksspiels. Etliche Spieler vertreiben sich, heutzutage besonders in den Casinos im Internet, die Zeit mit diesen Spielen.

Dabei gehören besonders Spiele wie „Book of Ra“ zu den Favoriten unter den Fans solcher Slots-Spiele. Diese verbinden das Spielgeschehen lose mit einer Geschichte, welche das Grundgerüst des Spiels darstellt. So muss der Spieler beim Book of Ra zum Beispiel ein Buch möglichst häufig auf dem Bildschirm haben, um eine Chance auf die Höchsten Gewinne zu erhalten.

Dieses Buch wird in anderen Slots, die sich auch im Gaming Club online casino finden lassen, durch andere Symbole ersetzt, das Prinzip solcher Slots ist jedoch in der Regel dasselbe. Ebenso wie das Ziel dieser Spiele, ein bestimmtes Symbol möglichst häufig in einer bestimmten Konstellation auf dem Bildschirm zu haben.

Hierbei hat der Spieler die Möglichkeit, vor dem Beginn einer Runde, seinen Einsatz zu platzieren und kann anschließend die Runde starten, wenn er dazu bereit ist. Daneben kann der Spieler über einen weiteren Druck auf einen Button dafür sorgen, dass die Gewinnräder zu einem bestimmten Zeitpunkt zum Stillstand kommen. Hierzu benötigt es jedoch einiges an Präzision und eine gewisse Handlungsschnelligkeit, um auf diese Weise ein bestimmtes Symbol zu treffen.

Nicht selten basieren die Grafiken, welche bei solchen Slots verwendet werden, auf einer bekannten Vorlage aus Filmen, TV-Serien oder Videospielen. So finden sich diese Slots Spiele zu bekannten Vorlagen wie der Erfolgsserie aus den 90er Jahren „Beverly Hills 90210“, diversen Disney Filmen oder aktuellen Serienhits wie „The Walking Dead“ oder „Game of Thrones“.

Jedoch sollte man sich als Spieler von derartigen Vorlagen nicht zu sehr zum ständigen Wechseln verleiten lassen, vor allem da alle diese Spiele ihre eigenen Regeln besitzen, welche man zu Beginn erst einmal verinnerlichen muss, um später zum Erfolg zu kommen.